Unsere Qualifizierungsmaßnahmen sind nach AZAV zertifiziert.

 

Auf unserer Internetpräsenz erfahren Sie alles über unsere Arbeit, über unsere Angebote und auch über Ihre persönlichen oder beruflichen Möglich-keiten im Bereich Gebärdensprache. 

 

Wir informieren Sie über wichtige Termine und aktuelle Themen, die uns bewegen. Sie haben die Möglichkeit uns Fragen zu stellen oder sich zu einem unserer Kurse anzumelden.

 

 

  • Hier geht es direkt zu unseren Kursen.
  • Sehen Sie interessante Termine für die nächsten Wochen.

 

Vielen Dank für Ihren Besuch und Ihr Interesse an der Gebärdensprache!

Wir sind gerne für Sie da!

 

Ihre Gebärdensprachschule GebärdenVerstehen e.Kfr.

 

Jana Schwager und ihr Team

 

Neuigkeiten

Gebärdensprachkurse

 

 

DGS-KURS

 

Neugierig auf Gebärdensprache? ... Wir bieten am 09. und 10. Juli 2016 eine Einführung in die Deutsche Gebärdensprache (WE-DGS-1) an. Sie erfahren erste Grundlagen über die Gebärdensprache und die Kommunikation mit Gebärdensprachnutzern.

 

 

 

NEU!                                                                                         ASL-KURS

 

Lust auf fremdsprachliche Gebärden? ... Zum ersten Mal wollen wir Ihnen am 09. und 10. Juli 2016 einen Kurs der American Sign Language (WE-ASL-1) mit einer gebürtigen Amerikanerin als Dozentin anbieten. Sie vermittelt die Grundlagen der Kommunikation in ASL und bietet zudem einen Einblick in die Kultur tauber Menschen in Amerika.

 

Qualifizierungs- und Weiterbildungsmaßnahmen

 

 

Pädagogische Fachkraft mit Schwerpunkt Gebärdensprache

 

... wenn Sie keinen pädagogischen oder sozialen Berufshintergrund haben und sich gerne beruflich neu orientieren möchten, können Sie ab dem

12. September 2016 unsere neu konzipierte 12-monatige Vollzeitmaßnahme „Pädagogische Fachkraft mit Schwerpunkt Gebärdensprache“ besuchen. Danach können Sie mit Gebärdensprache in pädagogischen Einsatzbereichen arbeiten, z. b. Kindergartenbegleitung oder Frühförderung. Der Kurs setzt keine Vorkenntnisse in Gebärdensprache voraus.

 

 

Zusatzqualifikation Gebärdensprache

 

... wenn Sie Gebärdensprache in Ihrem bisherigen Beruf anwenden möchten, um neue Zielgruppen ansprechen oder neue Tätigkeitsfelder ausüben zu können, ist unsere 7-monatige Vollzeitmaßnahme  „Zusatzqualifikation Gebärdensprache" für Sie richtig. Diese beginnt ebenfalls am 12. September 2016.

 

Die drei Maßnahmen wurden bereits nach AZAV zugelassen! Eine Förderung über einen Bildungsgutschein ist daher möglich.

 

Gerne beraten wir Sie zum Thema Bildungsgutschein und unterstützen Sie bei der Beantragung.

 

 

Dozent/in für Gebärdensprache

 

Wenn Sie muttersprachliche Gebärdensprachkenntnisse haben und gut in der Taubenkultur verwurzelt sind, können Sie an unserer Weiterbildung Dozent/in für Gebärdensprache teilnehmen. Der nächste Durchlauf beginnt am 22. April 2016 und dauert etwa 22 Monate berufsbegleitend. Hinterher können Sie sich gegebenenfalls für die Staatliche Prüfung zum Gebärdensprachdozenten anmelden.

 

Die Qualifizierungsmaßnahme ist gestartet.

 

 

Maßnahme Nr. der Agentur für Arbeit für 2016:

 

Dozent/in für Gebärdensprache:

624 - 30 - 2016

 

Pädagogische Fachkraft mit Schwerpunkt Gebärdensprache:

624 - 118 - 2015

 

Zusatzqualifikation Gebärdensprache:

624 - 116 - 2015

 

Module 1 bis 3 (berufsbegleitend)

Jedes Modul umfasst 12 Kurswochenenden (240 UE) und dauert etwa ein Jahr.

 

Unser „Modul 1 für Anfänger“ startet ab 16. September 2016.
 
Ab 23. September 2016 startet unser „Modul 2" für leicht Fortgeschrittene.
 
Und für die bereits fließend in Gebärdensprache Kommunizierenden beginnt ab 09. September 2016 unser berufsbegleitendesModul 3

 

Bei Interesse oder bei Fragen wenden Sie sich an uns per Mail unter

info(at)gebaerdenverstehen.de oder per Telefon unter 06221 - 7287478.

 

Das Team von „GebärdenVerstehen“ freut sich auf Sie!

 

aktualisiert: 15.06.2016