Aktuelles 2011

Ein ereignisreiches Jahr in unserer Gebärdensprachschule geht zu Ende.

 

In der Weihnachtszeit bleibt Gelegenheit zum Rückblick und Zeit

um Kraft für Neues zu schöpfen.

Wir bedanken uns für das entgegengebrachte Vertrauen und eine gelungene Zusammenarbeit.

Viele schöne Ereignisse, Freude, Glück und Gesundheit sollen stete Begleiter  
im Jahr 2012 sein!

 

Ihre Gebärdensprachschule GebärdenVerstehen e.Kfr.

 

Jana Schwager, Anja Rieder, Jürgen Tschickart, SVenja Markert und Ihr Team  

 

04.10.2011:  Informationsveranstaltung am Freitag, 04.11.2011 um 17.00 Uhr


Auch in diesem Jahr veranstaltet die Gebärdensprachschule „GebärdenVerstehen“ wieder einen Informationsabend für alle Gebärdensprachinteressierten und Arbeitssuchenden.

Die Leiterin der Schule Frau Jana Schwager wird sich und ihr Team vorstellen und Informationen über Zusatzqualifikationen in Gebärdensprache erläutern.
Da „GebärdenVerstehen“ anerkannter Bildungsträger der AZWV ist, haben an diesem Abend auch alle die Chance sich über Fördermöglichkeiten durch die Agentur für Arbeit zu informieren.
Erfahren Sie, wie Sie vom Kommunikationsassistenten zum Dolmetscher für Gebärdensprache gelangen, nutzen Sie Ihre Chance sich einen Einblick in das Angebotsspektrum von „GebärdenVerstehen“ zu verschaffen und tauchen Sie ein in eine geheimnisvolle Welt der Hände bei unserem anschließenden kostenlosen Schnupperkurs!

Infoveranstaltung4.11.2011.pdf
Adobe Acrobat Dokument 300.7 KB

31.08.2011:   Zertifizierung nach AZWV

 

Seit 11. August 2011 sind wir nun offizieller Bildungsträger und durch die Agentur QZert und die Bundesagentur für Arbeit nach AZWV zertifiziert und zugelassen!

 

Interessenten die Anspruch auf einen Bildungsgutschein haben, können diesen bei uns einlösen.

 

Gerne beraten wir Sie über das Thema "Bildungsgutschein" und unterstützen Sie bei der Beantragung.

 

Bildungsgutschein; Möglichkeiten für die Übernahme von Lehrgangskosten, Fahrtkosten, Kosten für die auswärtige Unterkunft und Verpflegung, Kinderbetreuungskosten; Leistungen zum Lebensunterhalt.

 

Leistungen zum Lebensunterhalt:
Für die Zeit der geförderten Weiterbildung kann Ihnen Arbeitslosengeld gezahlt werden. Die Regelungen für das Arbeitslosengeld gelten unverändert auch während der Weiterbildung.

29.08.2011: Wichtiger Hinweis

 

Sehr geehrte Interessenten!

 

Momentan haben wir Probleme mit unsererm Mail-Server. Bitte rufen Sie uns unter

06221 - 72 87 4 78 an, wenn wir Ihnen innerhalb eines Tages per Mail geantwortet haben.

Wir sind bemüht, die Problematik schnellstens zu beseitigen und bitten um Verständnis.

19.07.2011: +++ NEUIGKEITEN MODUL 1 +++ Nachrücken möglich

 

Am 17 Juni hat Modul 1 begonnen. Es ist jedoch noch möglich, zum zweiten Termin nachzurücken am

 

19. - 21. August 2011                1 Platz frei

 

Vorraussetzungen sind, dass Sie das Fingeralphabet bereits beherrschen sowie einige Gebärden für Farben und zum Themenfeld "Familie" kennen.

Es ist möglich, vor Beginn des 2. Termins einen Gebärden-"Crashkurs" zu machen, um den Einstieg zu erleichtern.

 

Bei Interesse wenden Sie sich an uns.

23.05.2011:  +++ NEUES KURSANGEBOT +++

 

Für Wiedereinsteiger und zur "Überbrückung" zwischen Kursen bieten wir ab Juni an jedem letzen Samstag im Monat einen Konversationskurs an und an jedem letzten Sonntag im Monat einen Grammatikkurs.

 

In den Konversationskursen werden Ihre bisherigen Gebärdensprachkenntnisse und das Verständnis für die Struktur der Gebärdensprache in Dialogübungen und in der freien Unterhaltung gefestigt

Die Grammatikkurse dienen dazu, sich Grammatikfehler, die sich möglicherweise im Alltag eingeschlichen haben, bewusst zu machen um sie zu verbessern. Außerdem können Sie hier alle Ihre Fragen zur Linguistik der Gebärdensprache stellen.

 

Für beide Kurse sind gute Gebärdensprachkenntnisse Voraussetzung.

Die Kurse eignen sich auch zur Vorbereitung auf Modul 3, das im Januar 2012 starten wird.

 

+++

 

Am 17. Juni 2011 startet der erste Durchgang von Modul 1. Jeder, der als Anfänger die Gebärdensprache möglichst intensiv erlernen möchte (z.B. zur beruflichen Weiterbildung) ist hier richtig. Das Modul umfasst 200 Uhterrichtseinheiten und findet an 10 Wochenenden (berufsbegleitend) statt.

Für mehr Informationen und zur Anmeldung klicken sie auf diesen Link.

07.05.2011:   Sign-FlashMob


Motto:TAUB! NA UND !!! GEBÄRDEN C O O L"


anlässlich des „Europäischen Protesttages zur Gleichstellung behinderterMenschen“

  • gegen 10:30 Uhr  
    • Treffpunkt ist um 10.30 Uhr am Busbahnhof direkt neben dem alten Baumarkt „Bauhaus“ in der Kurfürstenanlage 11. Dort erwartet euch ein kleines Geschenk, das ihr für den Sign-Mob benötigt.
  • gegen 10.45 Uhr laufen wir "verstreut" in Richtung zum Zielort. Also kommt nicht zu spät.
  • 11:00 Uhr
    • Sign-FlashMob startet...

07.05.2011: Tag der offenen Tür des einjährigen Jubiläums

Kennenlernen ~ Schnupperkurs ~ Unterhaltung ~ Infoveranstaltung~ Infostand

 

Sie sind herzlich eingeladen.

Ein Dolmetscher für Gebärdensprache ist bei der Feier  präsent.

mehr Info

04.05.2011: 


Durch den Wechsel zu einem anderen Serviceanbieter gab es in den letzten Tagen (20.04.2011 bis 04.05.2011) einige Probleme mit dem Beantworten unserer E-Mails.
Wer sich für Kurse angemeldet hat, aber noch keine Rückmeldung erhalten hat, möge sich bitte bei uns melden.

Für die Umstände entschuldigen wir uns und bedanken uns für die Mühe und Unterstützung ihrerseits.

 

16.04.2011: Gebärdensprache mit Helmut Vogel

 

Am Samstag, den 16. April 2011 organisiert der taube Historiker Helmut Vogel das Seminar in den Räumen der Gebärdensprachschule GebärdenVerstehen in Heidelberg.

Das Seminar beginnt um 11.00 Uhr und endet gegen 17.00 Uhr.

12.02.2011: "Zusatztermin" Wochenendkurs DGS 3

 

Am 5. und 6. März bieten wir für alle, die terminlich verhindert, sind eine Woche vor dem regulären Wochenendkurs DGS 3, zusätzlich nochmal einen Termin an.

 

Hierfür sind noch 3 Plätze frei.