Linguistik der Deutschen Gebärdensprache und Sprachpolitik

Dieser Kurs findet in DGS als Unterrichtssprache statt. Dadurch ist der Kurs unabhängig vom Hörstatus barrierefrei zugänglich. Gebärdensprachkompetenz ist für die Teilnahme zwingend erforderlich.

 

Inhalte:

·         Was ist Sprache?

·         Sprachgeschichte

·         Lexikologie

·         Semantik

·         Morphologie

·         Phonologie

·         Syntax

·         Ikonizität

·         Raumnutzung

·         Textlinguistik

·         Sprachpolitik und Sprachrecht

 

Diesen Kurs können Sie nach den Bildungsurlaubsgesetzen folgender Bundesländer als Bildungsurlaub besuchen:

  • Baden-Württemberg
  • Berlin
  • Brandenburg
  • Bremen
  • Hessen
  • Mecklenburg-Vorpommern
  • Niedersachsen
  • Nordrhein-Westfalen
  • Rheinland-Pfalz
  • Saarland

Welches Bildungsurlaubsgesetz für Sie anwendbar ist, erfahren Sie von Ihrem Arbeitgeber.

 

 

Dieser Kurs ist über die Bildungsprämie förderfähig. Gerne beraten wir Sie zu Fördermöglichkeiten.

 

 

Linguistik der DGS und Sprachpolitik im Bildungsurlaub

Umfang         40 Unterrichtseinheiten / 5 Tage

Kursgebühr     360,00 EURO inkl. Mwst.

                        320,00 EURO inkl. Mwst. ermäßigt für Schüler / Studenten

 

 

 

Termin

 

 

Referenten

BU-LI-MS28

Linguistik der DGS und Sprachpolitik

 

Montag bis Freitag

10. bis 14. Juli 2017

 

Jana Schwager

staatlich geprüfte Dozentin für Gebärdensprache

Marco Schwager

Gebärdensprachpädagoge

anmelden

Mo - Fr

09.00 - 16.00 Uhr



aktualisiert: 20.07.2017