Berufliche Perspektiven

 

Ohne Zweifel ist der Bedarf an Gebärdensprachdozenten sehr hoch - vor allem bei Instituten,  bei Eltern tauber Kinder und Menschen, die an Gebärdensprache ein berufliches oder privates Interesse haben, besteht eine große Nachfrage. Gebärdensprachdozenten bauen Brücken zwischen Hörenden und Tauben

 

Ziele der Qualifizierung

 

Was Sie am Ende des Kurses können:

 

Ihren Unterricht selbstständig vorbereiten

eigene Unterrichtsmaterialien entwickeln und zusammenstellen

auf die individuellen Wünsche der Lernenden eingehen

die Struktur der DGS systematisch unterrichten

die Fragen der Lernenden kompetent beantworten

Ihre eigenen Fähigkeiten kritisch reflektieren und selbst beurteilen

sich selbstständig auf die staatliche Prüfung zum Dozenten für    

          Gebärdensprache vorbereiten 

 Nach erfolgreicher Teilnahme an der Maßnahme haben Sie auf Empfehlung unserer Ausbilder die Möglichkeit, sich direkt zur staatlichen Prüfung zum Dozenten für Gebärdensprache beim Hessischen Lehrkräfteakademie/Staatliche Prüfungen in Darmstadt anzumelden.

zurück                                                                                                   aktualisiert: 03.09.2017