Der Schnupperkurs

 

 

 

 

Sie haben schon einige Male auf der Straße Personen beobachtet, die sich in der Gebärdensprache unterhalten? Im Freundeskreis wurde Ihnen von einem Gebärdensprachkurs vorgeschwärmt – und jetzt sind Sie neugierig geworden und fragen  sich: Wie funktioniert die Kommunikation in dieser Sprache?

 

 

 

Im Schnupperkurs können Sie einen kleinen Einblick in die Gebärdensprache bekommen. Sie lernen das Fingeralphabet – Plötzlich hat man das Gefühl, mindestens sieben Finger neu sortieren zu müssen, dabei sind es ja nur fünf an einer Hand! – natürliche Mimik und Gesten für die Kommunikation einzusetzen und natürlich ein paar Gebärden.

Vielleicht entscheiden Sie sich nach dieser Schnupperstunde, einen grundlegenden Gebärdensprachkurs zu besuchen oder behalten diese Stunde als besondere Erfahrung in Erinnerung. Unsere Schnupperkurse sind kostenlos.

 

                         Voraussetzungen benötigen Sie keine.

 

Kostenlose Schnupperkurse bei GebärdenVerstehen

 

am Samstag, 23. September 2017

 

bieten wir wieder kostenlose Schnupperkurse an:

 

11:00 - 12:30 Uhr Schnupperkurs Gebärdensprache WE-SK1-HS38 (ausgebucht)

Dozent: Horst Schwager, staatlich geprüfte Dozent für die Deutsche Gebärdensprache

 

14:00 - 15:30 Uhr Schnupperkurs Gebärdensprache WE-SK2-HS38 (ausgebucht)

Dozent: Horst Schwager, staatlich geprüfte Dozent für die Deutsche Gebärdensprache

 

Hier können Sie sich anmelden.

 

Bitte geben Sie bei der Anmeldung an, zu welcher Uhrzeit Sie kommen möchten.

 

Alle Kurse sind inhaltlich identisch.

Sie müssen für diesen Tag keine Voraussetzungen mitbringen und können sich in Gebärdensprache bereichern lassen. Die Kurse finden in einer entspannten Atmosphäre statt. Getränke und einen kleinen Imbiss stellen wir zur Verfügung.

 

Eine Voranmeldung ist erforderlich, damit wir planen können.

aktualisiert: 22.09.2017